Klützer Winkel

 

Der Klützer Winkel ist ein Landstrich zwischen Wohlenberger Wiek und Dassow und erstreckt sich an der Lübecker Bucht entlang und in das Land hinein, „so weit man vom Kirchturm des Städtchens Klütz blicken kann“. Dieser Turm wird auch von Uwe Johnson beschrieben, der die Gegend zum Teil als Hintergrund seines Romans „Jahrestage“ gemacht hat.

Die Felder sind üppig, die Dörfer verträumt und herb zugleich, und überall blitzt die Ostsee hindurch. Eine Gegend also, wo ich mich wohlfühle und besonders die Backsteinkirchen suche, die wie schwere Schiffe im Boden stecken.

Eigentlich entstehen alle meine Bilder im Atelier, als eine Summe von Erinnerungen und daraus neu geformten Zeichen. Der Klützer Winkel aber verleitet mich zum klassischen „vor Ort“ arbeiten. Es entstehen also viele kleine Skizzen, mit Lust, schnell und aus dem Bauch heraus.